Träume als Weg zur Selbsterkenntnis

Träume lassen klar erkennen, welche Lebenssituationen geglückt sind oder wo die eigene Person sich selbst übergangen und gegen die Freiheit gelebt hat. Sie zeigen, welche Widersprüche, ambivalenten Gefühle und Gedanken noch zu bewältigen sind. 

Träume machen aufmerksam, in welche Richtung es zur Zeit läuft und sie zeigen immer wieder neue Möglichkeiten auf.

Die Arbeit mit Träumen

verbindet die Person mit ihren unbewussten Gefühlen und Gedanken. Das erhöht die Kompetenz sich selbst zu verstehen, beschleunigt das Erkennen von Ambivalenzen und kräftigt die Energie diese aufzulösen. Zudem macht die Traumarbeit aufmerksam auf kreative Ressourcen, stärkt die bewusste Selbststeuerung und fördert stimmiges Handeln, sodass sich die Persönlichkeit entwickeln kann.